24.08.2019 – Stammestag

Alle Jahre wieder..
Wie jedes Jahr, durften wir unseren Stammestag Ende August verbringen.

Wie bereits in den letzten Jahren meinte es der Wettergott gut mit uns. Pünktlich am frühen Morgen wurde man von strahlendem Sonnenschein geweckt und die Sonne lies es sich nicht nehmen, den Rest des Tages weiter zu strahlen.

Um 9.00 Uhr hieß es für uns alle Treffen an der Garage. Nachdem erstaunlicher Weise ein Teil der Leiter dann die letzten waren, konnten wir pünktlichst um 9.15 Uhr zum Adventure Golf aufbrechen.

Dort hieß es dann für mehr als 20 Teilnehmer (von Wölflinge bis Elternteil, von allem etwas dabei) erst einmal warten.

Wir hatten es tatsächlich geschafft zu früh – und damit vor verschlossener Tür – zu stehen. Zum Glück kann sich unser Ferstungsgelände seit der BuGa 2011 echt sehen lassen und wir konnten die Wartezeit bei einer Kletterpartie auf dem Abenteuerspielplatz überbrücken.

Ab 10.00 Uhr haben wir dann das Gelände des Adventure Golfs gestürmt und nach kürzester Zeit waren die ersten Bahnen besetzt und die Bälle rollten nur so über den Platz. Es wurde mit sämtlichen Tricks gespielt und irgendwie hatte jeder so seine eigene Variante, wie gespielt wird.

Nach 3 Stunden und einer kleinen Pause, lagen die Ergebnisse dann fest.

Von knapp über 50 Punkten,
bis hin zu deutlich über 100 Punkten
gab es quasi jedes Ergebnis.

Um 13.00 Uhr ging es dann wieder Richtung Goldgrube. Jeder konnte sich daheim noch einmal stärken und um 15.00 Uhr ging es dann weiter im Programm.

Mit einer kurzen Verspätung konnte unsere Stammesversammlung starten. Auf Antrag hin, sind alle stimmberechtigt und nach einem kurzen Überblick über den aktuellen Status Quo und einen Überblick, was das letzte Jahr alles passiert ist, kam es zu verschiedensten Wahlen und einer kurzen Vorausschau auf folgende Ereignisse.

Was darf am Ende eines Stammestages natürlich nicht fehlen?
Stimmt, ein kleiner Gottesdienst.

Diesen hat unser Kurat Bernd dann auch wunderschön gehalten und mit der Geschichte über den Streit der Farben alle in seinen Bann gezogen. Mit 4 schönen Liedern wurde der Gottesdienst letzten Endes perfekt abgerundet.

Im Anschluss an unsere Gottesdienst, gab es dann ein rießiges Salatbuffet (ein Dank geht raus an alle Eltern und Mitglieder!) und es gab noch jede Menge Zeit um die gemeinsame Zeit zu genießen oder zu spielen.

Am Abend durfe natürlich eine gemeinsame Liederrunde am Lagerfeuer mit Alt und Jung nicht fehlen und neben den Oldies wurden auch einige neuere Lieder geträllert.

Es war ein wunderschöner und gelungener Tag.

Wir danken allen Beteiligten und Helfern und freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s